Mittwoch, 8. September 2010

BAG zur Versetzungsklausel im Arbeitsvertrag

Die Klausel im Arbeitsvertrag: "P behält sich das Recht vor, Sie im Bedarfsfall auch an einem anderen Arbeitsort … entsprechend Ihrer Vorbildung und Ihren Fähigkeiten für gleichwertige Tätigkeiten einzusetzen. Hierbei werden Ihre persönlichen Belange angemessen berücksichtigt." ist wirksam, wie das Bundesarbeitsgericht am 13. April 2010 entschied.

» Weiter Infos beim Deutschen Vertragsdienst