Donnerstag, 30. Juni 2011

Endlich! Rechnungen per einfacher E-Mail ab 1.7.2011

Das "Steuervereinfachungsgesetzes" bringt die wohl langersehnte Erleichterung des Rechnungsversands ohne qualifizierte elektronische Signatur. Unternehmer ihre Rechnungen an den Empfänger zukünftig elektronisch, z.B. per E-Mail, übermitteln, wenn der Kunde dem zugestimmt hat.
Beim Rechnungsempfänger muss jedoch die Echtheit der Rechnung sowie die Unversehrtheit deren Inhalts und ihre Lesbarkeit gewährleistet sein. Im Einzelfall dürfte dabei schon der manuelle Abgleich der Rechnung mit der Bestellung und gegebenenfalls dem Lieferschein genügen.
Die Zustimmung kann dabei wohl auch nachträglich und ggf. sillschweigend erteilt oder in AGB geregelt werden.
Quelle: juris

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen